srakla_gruen.png

die Schweizerische reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft

  • umschreibt ihre Anliegen mit NahrungEthikLandschaft
  • trägt ethisch-soziale Fragen in die Landwirtschaftspolitik
  • sensibilisiert die Kirche für die Anliegen der Bauernfamilien
  • pflegt ein weites Kontaktnetz zu bäuerlichen und kirchlichen Kreisen im In- und Ausland
  • nimmt durch das Bäuerliche Sorgentelefon die Nöte und Sorgen der Bauernfamilien ernst
  • wurde 1994 gegründet von Bäuerinnen und Bauern, Pfarrpersonen sowie weiteren Interessierten

Laden Sie hier die Kurzinformation über die srakla herunter.

srakla-flyer.pdf (1 MB)